Dialog am Schubertring

Left to right: Felix Ohswald, Dr. Christoph Kerres LLM und Daniel Keiper-Knorr beim Dialog am Schubertring: Investing in Start-Ups

 

Vorträge 2019

Investing in Start-Ups

„Vom Investment zum erfolgreichen Verkauf – ein langer Weg“

Daniel Keiper-Knorr

Mitgründer und Partner von Speedinvest, Wien

Herr Keiper-Knorr gründete sein erstes Unternehmen im Jahr 2000. Kurz darauf, 2004, gründete er 3united, eine 3-Firmen-Fusion, die Anfang 2006 von VeriSign für € 55 Mio. erworben wurde. Danach betätigte Daniel sich als Business Experte und Berater, er investierte in fünf österreichische und schweizerische Start-Ups. 2011 hat er Speedinvest mitgegründet. Als Partner betreibt Daniel Investor Relations und das Fundraising Desk und unterstützt Portfolio-Unternehmen bei der Geschäftsentwicklung. Dank Daniels großem Tatendrang und hervorragender Kommunikations-fähigkeiten hat Speedinvest ein breites und vielseitiges Netzwerk in ganz Europa aufgebaut.

 

„Von der Idee zur ersten Million an Kapital – ein Erfahrungsbericht eines jungen Gründers“

Felix Ohswald

Gründer von GoStudent, Wien

Felix Ohswald entdeckte früh seine Vorliebe für Mathematik und schloss bereits im Alter von 18 Jahren sein Bachelorstudium ab. Später folgten weitere Aufenthalte in Cambridge und Zürich. Gemeinsam mit seinem Bruder Moritz und seinem Schulfreund Gregor Müller erkannte er frühzeitig den Bedarf für individuelle Lernuntersützung an Schulen & Unis. Mit GoStudent gründeten sie eines der aufstrebendsten Unternehmen im digitalen Bildungsbereich.

 

Vorträge der vergangenen Jahre

Unternehmensnachfolge und Unternehmensakquisition

"Übernahme und anschließende Weiterentwicklung – Es beginnt weit davor mit der Strategie"

Dr Michael Büttner

Michael Büttner Beratung und Beteiligung GmbH, Wien

Nach über 30 Jahren erfolgreicher Karriere als Managing Director bei Accenture, als Partner bei KPMG, Vice President bei Capgemini Consulting und PL bei Roland Berger ist Michael Büttner selbständiger Berater mit dem Fokus auf Strategie- und Managementberatung.

Neben zahlreichen Restrukturierungs- und Optimierungsprojekten steht das Thema strategische Neuausrichtung von großen Konzernen wie auch von Familienunternehmen im Vordergrund seiner Tätigkeit.

 

„Unternehmensnachfolge und M&A im Mittelstand“

Dr Patrick Schmidl

Geschäftsführender Gesellschafter

Deutsche Mittelstandsfinanz GmbH, Frankfurt

Dr Patrick Schmidl hat in den letzten 20 Jahren zahlreiche mittelständische Unternehmer im Rahmen ihrer Unternehmensnachfolge begleitet. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre (WHU Koblenz, Université Libre de Bruxelles, Texas A&M University) und anschließender Promotion in Bamberg arbeitete er zunächst im Finanzbereich eines Chemiekonzerns, in der M&A-Beratung für das Bankhaus Rothschild und für ein auf den Mittelstand fokussiertes Beteiligungshaus. Zusästzlich ist Patrick Schmidl Mitglied des Bundesverbands M&A.

 

Brexit und die Folgen für den Außenhandel

„Brexit – Mögliche Auswirkungen aus Sicht der Industrie“

Mag Danai Budas, MA

Internationale Beziehungen

Industriellenvereinigung, Wien

Mag Danai Budas, MA hat in Wien Psychologie und in Grenoble International Management studiert. Als Expertin für Internationale Beziehungen bei der  Industriellenvereinigung in Wien betreut Mag Danai Budas, MA unter anderem Themen im Bereich des internationalen Handels.

 

„Scheidung auf europäisch, ein Insiderbericht von Brexit-Verhandlungen“

Botschafter MMag Gregor Schusterschitz

Österreichischer Botschafter in Luxemburg & Österreichischer Delegierter in der EU-Ratsarbeitsgruppe „Brexit“

Österreichische Botschaft, Luxemburg

Botschafter MMag Gregor Schusterschitz absolvierte von 1990 bis 1996 das Studium der Rechts- und Politikwissenschaften in Innsbruck, Linz und Washington DC. Seit Oktober 2015 ist er nun als Österreichischer Botschafter in Luxemburg tätig. Darüber hinaus engagiert sich Botschafter MMag Gregor Schusterschitz als Österreichischer Delegierter in der EU-Ratsarbeitsgruppe „Brexit“.

 

Chancen und Risiken der Digitalisierung

„Gesellschaftspolitische Folgen der Digitalisierung der Arbeitswelt – Keine Technologie- sondern eine Bildungsfrag“

Dr Valerie Höllinger MBA, MBL

ehem. Geschäftsführerin Berufsförderungsinstitut Wien

Beim BFI Wien verantwortete Dr Valerie Höllinger MBA, MBL neben den Finanzen und dem Segment New Business den Geschäftsbereich Privat- & Firmenkunden, die Bereiche Customer Care & Quality, Pädagogik, Data Science sowie Vertrieb und Marketing & PR. Bevor Frau Dr Höllinger 2011 Geschäftsführerin des BFI Wien wurde, war sie in den Branchen IT, Telekommunikation, in der Erwachsenenbildung und in der Getränkeindustrie tätig.

 

„Digitalisierung – Ein Blick auf die strategischen Auswirkungen“

Dr Michael Büttner

Mitglied der Geschäftsführung Accenture, Wien

Dr Michael Büttner ist seit 2013 Mitglied der Geschäftsführung von Accenture Österreich. Er gilt als Experte im Bereich großer Business-Transformationen sowie in den Themenfeldern Consulting, Technologie und Service. Vor seiner Zeit bei Accenture war er unter anderem für Roland Berger und Capgemini Consulting tätig sowie Partner und Vorstand bei der KPMG Advisory, wo er das österreichweite Managementberatungsgeschäft verantwortete.

 

Der ubliebsame Gesellschafter - Differenzen zwischen den Gesellschaftern und mit der Geschäftsführung

„Frauen im Aufsichtsrat sowie deren Einfluss auf die Geschäftsführung und den Erfolg des Unternehmens

Univ-Prof Dr Werner H. Hoffmann 

Partner und Geschäftsführer Contrast Ernst & Young Management Consulting, Wien

Vorstand des Instituts für Strategisches Management an der WU Wien

Univ-Prof Dr Werner H Hoffmann ist Partner und Geschäftsführer der Contrast Ernst & Young Management Consulting GmbH sowie Vorstand des Instituts für Strategisches Management an der WU Wien. Werner Hoffmann leitet die Strategieberatung von EY in Deutschland, Schweiz und Österreich und hat in dieser Funktion zahlreiche große und mittlere Unternehmen im Bereich des strategischen Managements und dem Aufbau und der Optimierung von Controllingsystemen beraten. Weiters ist er Mitglied der wissenschaftlichen Leitung des Österreichischen Aufsichtsratstages.

 

Schiedsgerichtsklausel im TTIP - Schiedsgerichte im Widerstreit zur Gesetzeshoheit der Mitgliedsstaaten

„TTIP - Wesentliche Neuerungen bei Abschluss eines Handelsabkommens zwischen Europa und USA“ 

BM DI Andrä Rupprechter

Ehemaliger Bundesminister für Land-, Forst-, Umwelt und Wasserwirtschaft

Andrä Rupprechter gilt als Experte für landwirtschaftliche Belange und war im Agrarbereich sowohl auf nationaler als auch auf europäischer Ebene langjährig in leitenden Positionen tätig. Seine Position als Direktor für Ländliche Entwicklung im Generalsekretariat des Rates der EU hielt er bis 2013, als er zum Direktor für Transparenz im Ratssekretariat ernannt wurde, ehe er im Dezember 2013 das Amt des Bundesministers für Land-, Forst-, Umwelt und Wasserwirtschaft bis 2017 übernahm.

 

Rollenverteilung zwischen Vorstand, Geschäftsführer und Aufsichtsrat

„Aufsichtsrat neu – Compliance und Verantwortung des Managements“ & „Rollenverteilung zwischen Vorstand / Geschäftsführer und Aufsichtsrat“

Univ Prof Dr Werner Hoffmann
Vorsitzender der Geschäftsführung Contrast Management-Consulting GmbH, Wien

Vorstand des Instituts für Strategisches Management an der WU Wien

Univ Prof Dr Werner H Hoffmann ist Vorsitzender der Geschäftsführung der Contrast Management-Consulting GmbH mit Hauptsitz in Wien sowie Vorstand des Instituts für Strategisches Management an der Wirtschaftsuniversität Wien. Zu den Schwerpunkten seiner beruflichen Tätigkeit zählen Beratungstätigkeiten für namhafte Unternehmen und Nonprofit Organisationen in den Bereichen Strategisches Management, Organisation und Controlling und die Verfassung von Publikationen und Vorträge in den Bereichen Strategisches Management, Strategische Allianzen und Netzwerke, Controlling und Unternehmensberatung.

 

Compliance und Verantwortung des Managements

„Haftung und Compliance für Manager“

Mag Kurt Sumhammer
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater BDO Austria GmbH, Wien

Mag Kurt Sumhammer (1964) ist Geschäftsführer und Partner der BDO Austria GmbH, mit Hauptsitz in Wien. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien kam es 1990 zum Berufseintritt. Seit 1994 ist Mag Kurt Sumhammer als Steuerberater und seit 1999 als Wirtschaftsprüfer tätig. Schwerpunkte seiner beruflichen Tätigkeit sind Unternehmensbesteuerung, Abschlussprüfungen, Konzernrechnungslegung, Internationale Rechnungslegung, Umstrukturierungen und Privatstiftungen.